Störende Verhaltensmuster

Wir alle kennen Verhaltensmuster, die wir nicht mehr unter Kontrolle haben, die sich "verselbständigt" haben. Wir brauchen nur unsere Freunde zu fragen, die können uns genau sagen, welche Angewohnheiten uns ausmachen. Diese Muster oder unbewussten Angewohnheiten können sich aber störend auswirken, wenn  die Betroffenen sich selbst verletzen oder wenn durch das Verhalten soziale Kontakte erschwert werden. Dies schränkt die Lebensqualität ein und die Betroffen haben das Gefühl keine Kontrolle zu haben.

Beispiele:

  • Nägel kauen
  • Haare ausreissen
  • unkontrolliertes Kratzen / Aufkratzen von Wunden
  • sich Verletzungen zufügen
  • aggressives Verhalten
  • schüchternes Verhalten

Die Ursachen für diese Angewohnheiten und Muster liegen in der Vergangenheit und sind in unserem Unterbewusstsein zu finden. Durch die tiefe Entspannung in der Hypnose oder durch das achtsame hineinspüren während des Gesprächs, erkennst Du die Situation, welche dieses heutige Verhalten ausgelöst hat. Du kannst die Muster und Glaubenssätze auflösen und ändern, so dass diese Dich im heutigen Leben nicht mehr hindern. Geniesse Die Kraft und Motivation, die Dir zu Verfügung steht, weil Du die alten Muster losgelassen hast.

Meine Therapien stärken die Selbsterkennungs- und Selbstheilungskräfte und sollen nicht den Besuch beim Arzt, noch dessen Diagnostik oder Behandlung ersetzen.

zurück