Was ist Hypnose?

Das Wort "Hypnose" steht bei vielen Menschen auch heute noch in Verbindung mit Willenlosigkeit und Manipulation. Hypnose hat aber nicht im Geringsten damit zu tun, sondern ist ein ganz natürlicher Zustand der konzentrierten Tiefenentspannung, wobei eine gute Verbindung zum eigenen Unter- und Überbewusstsein besteht.

Es gibt im Alltag immer wieder Momente in denen wir in Hypnose sind, wie zum Beispiel beim Autofahren, wenn wir plötzlich die Ausfahrt sehen und uns nicht mehr an die letzten Minuten Fahrt erinnern oder beim Lesen eines spannenden Buches, wenn wir nichts mehr rund um uns wahrnehmen, weil wir so vertieft in die Handlung sind. Wir befinden uns dann einfach in einem anderen Bewusstseinszustand.

In dieser Entspannung können sich der rationale Verstand und der Körper entspannen. Das Unter- und Überbewusstsein und alle Sinne sind jedoch hoch aktiv und aufmerksam. Du kannst alles hören, fühlen und kannst normal sprechen. Dies ist die Basis ist um Veränderungen im Unterbewussten herbeizuführen und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

Eigentlich ganz einfach:

Du gehst in Hypnose,

weil Du Dich dafür entscheidest und es geschehen lässt….

Hier findest Du Infos über:


Zurück zur Startseite